Aus "Schule Schöftland 2018"

Jörg Richner übernahm im Sommer 1999 die Kleinklasse Oberstufe in Schöftland. Vorher unterrichtete er während vieler Jahre die Gesamt-Kleinklasse in Attelwil (1.-9.Klasse) und nachher an einer Sonderschule. Für uns war es ein Glücksfall, dass sich ein so erfahrener Heilpädagoge für die Oberstufe Schöftland entschieden hat.
Mit Jörg Richner geht ein Lehrer in Pension, für welchen die Unterrichtstätigkeit nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung war.
Stets setzte er sich zugunsten der Lernenden und zugunsten der Schule ein. So war er neben seiner Unterrichtstätigkeit von 2004 bis 2007 Leiter der Sekundar- und Realstufe und konnte dort neben den Jugendlichen auch die gesamte Schule mitprägen.
Immer wieder merke ich in Gesprächen mit Jörg Richner, wie genau und feinfühlig er seine Lernenden wahrnimmt. Er weiss, wo sie stehen und was sie brauchen, um den nächsten Lernschritt zu erreichen. Bei ihm stehen immer die Lernenden im Zentrum. Es gelingt Jörg Richner sehr gut, die Stärken der Lernenden aufzunehmen, diese optimal zu nutzen und den Lernenden zu zeigen, was sie können. In seinem Schulzimmer herrscht wertschätzender Umgang und eine ruhige und besonnene, arbeitssame Atmosphäre. Viele seiner Lernenden hatten in der Zeit vor der Kleinklasse Misserfolgserlebnisse. In der Kleinklasse konnten sie jeweils mit der Unterstützung durch Jörg Richner wieder Erfolgserlebnisse haben und so neue Motivation tanken. So gelang den Lernenden der Übertritt in die Berufswelt oder an die Realschule.
Das ganze Team der Schule Schöftland dankt Jörg für seinen grossen Einsatz. Wir werden deine Impulse und die pädagogischen Gespräche mit dir vermissen. Es ist dir immer gelungen, uns neue und andere Sichtweisen aufzuzeigen und du hast uns somit zum Denken angeregt und jeden einzelnen weitergebracht. Danke.
Für den bevorstehenden Ruhestand wünschen wir dir nur das Beste, dass du deinen Hobbies frönen kannst und noch manch schönen Ecken unserer Erde entdecken darfst.

Stefan Wirz

 

Tut auch im Nachhinein gut :-)

Das sind sie, die Schülerinnen und Schüler meiner letzten Klasse. Ihr ermöglicht mir einen guten Abschluss meiner Arbeit als Lehrer. Es war ein tolles Jahr mit euch. Vielen Dank!