Es macht Spass, mit der Eachine E58 zu fliegen. Sie ist allerdings sehr leicht und schon der kleinste Wind "wirft" sie aus der Bahn. Die Videoqualität ist eher mies. Dafür findet das zusammenklappbare Fluggerät an einem kleinen Ort Platz und kann gut auf den Spaziergang mitgenommen werden. Die Flugzeit mit voll geladenem Akku beträgt ca. 8 Minuten, Reichweite der WiFi-Verbindung ca. 30m.

Ob er wohl noch kommt, der Winter? Nach grauen Tagen unter der Hochnebeldecke drückte gestern doch wieder einmal die Sonne durch und wir machten einen kurzen Spaziergang auf dem Wydenhubel in Winikon.

Kein Schnee weit und breit, grüne Wiesen ...

 

 

 

 

Hannis runden Geburtstag haben wir am Ufer des Léman verbracht, einmal mehr im Golf Hotel René Capt. Spaziergänge am See, Besuch des Queen- Museums und Besichtigung des Schlosses Chillon standen auf dem Programm. Ein kurzer Abstecher mit dem Bus ins sonnige Vevey und das Schlendern entlang der Promenade haben uns Spass gemacht . Den Abschluss unserer kurzen Reise genossen wir beim Apero im "Belle Epoque" Zug durch die verschneite Landschaft nach Zweisimmen, ein grandioses Erlebnis!

 

IMG_8062
IMG_8064
IMG_8066
IMG_8067
IMG_8068
IMG_8077
IMG_8082
IMG_8091
IMG_8097
IMG_8103
IMG_8112

Als Geschenk zu Hannis rundem Geburtstag wurden wir heute eingeladen zu einem Tagesausflug mit unbekanntem Ziel. Fahrt über den Brünig, dann nach Interlaken. Nach Wilderswil / Zweilütschinen wurde es dann klar: Lauterbrunnental!

Mit der Seilbahn ging es von Isenfluh, dem Heimatort unserer Reiseleiterin, nach Sulwald.

 

 

Herrliche Panoramasicht bei der Bergstation

 

 

 

Nach einem kurzen Spaziergang erreichten wir einen Aussichtspunkt mit Blick Richtung Wilderswil und Interlaken.

Hier wurden wir mit einem feinen Apero verwöhnt und erfuhren von anderen Besuchern einige historische Begebenheiten aus der Region.

 

 

Die Eigernordwand

 

 

Der 297 m hohe Staubbachfall in Lauterbrunnen

 

 

Der Heimweg bot weitere Überraschungen. Wir wurden über den Schallenberg und das Entlebuch zurück zu unserem Treffpunkt chauffiert. Es war ein wunderbarer Tag mit vielen neuen, schönen Einsichten in die phantastische Naturlandschaft der Schweiz.

Vielen herzlichen Dank Lisa & Pius für einen Tag voll Freude und Freundschaft.